Knochenbalance nach Sabine Herz™

"Ein gerades Becken ist die Grundlage für eine aufrechte Wirbelsäule. Sie ist das A und O für unser Wohlbefinden. Man würde nie auf ein schiefes Fundament ein Haus bauen, denn Risse im gesamten Mauerwerk, ein schiefes Dach und ein instabiles Gebäude wären die Folgen. Was das Fundament für das Haus ist, ist das Becken für unseren Körper".

Sabine Herz

Kopfschmerzen, Migräne, Übelkeit, Magen-, Herz-, Rücken- oder Knieschmerzen. Viele Menschen leiden unter diesen Symptomen. Oft ist ein Beckenschiefstand der Grund dieser Beschwerden und zieht eine funktionelle Beinlängendifferenz nach sich.

"Knochenbalance nach Sabine Herz™" (eingetragen beim Deutschen Patentamt) ist eine sanfte manuelle Therapie, die die Gesamtkonstitution des Patienten umfassend betrachtet und wieder ins natürliche Gleichgewicht bringt. Speziell die Reposition des Caput femoris (Hüftkopf) und die Ausrichtung des Os coccygis (Steißbein) wirkt maßgeblich auf die statische Basis und sorgt für ein gerades Becken, eine aufgerichtete Wirbelsäule sowie den Ausgleich der Achsen von Knie- und Fußgelenken.

Ein Beckenschiefstand kommt häufiger vor als man denkt. Schon das Verfehlen einer letzten Treppenstufe reicht aus, um das Becken zu destabilisieren. Die Folgen sind gravierend: Die Muskulatur verkrampft, das Zusammenspiel des Muskel-Sehnen-Apparates ist gestört und Ischiasschmerzen, die vom Gesäß bis in die Zehen ausstrahlen, entstehen.

Seite



Impressum 0 68 41 / 80 90 567 info@sabineherz.de